Tipps zum Umgang mit TYPO3 10 LTS

  • automatische Änderungen bei sprechenden URLs
  • Backend-Kennwörter zurücksetzen
  • sonstige Änderungen im Backend

Änderungen in TYPO3 10

Websites, die wir mit a7.layouts erstellt und vor Kurzem auf die stabile Langzeitversion TYPO3 10 aktualisiert haben, bieten an manchen Stellen jetzt neue Funktionen. Über die Handhabung dieser für Redakteure interessanten Neuerungen informieren wir auf dieser Seite. Die Beschreibung erhebt dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern bezieht sich speziell auf Funktionen, die wir bei Websites mit a7.layouts nutzen. Andere Websites mit TYPO3 10 können sich in der Funktionsweise anders verhalten.

Kunden, deren a7.layouts-Website ein Upgrade über mehrere TYPO3-Versionen erhalten hat, bitten wir, auch die Hinweise zu Änderungen in TYPO3 9 LTS zu beachten.

Automatische Änderung der URL-Segmente und Weiterleitungen bei sprechenden URLs

Nach dem Umbenennen einer Seite (z.B. nach Kopieren) oder nach Verschieben in einen anderen Zweig aktualisiert das System, wenn Sie anschließend auf das Feld [Neuberechnen des URL-Segments aus dem Seitentitel] klicken und speichern, jetzt automatisch die URL-Segmente der ggf. vorhandenen Unterseiten und legt Weiterleitungen (so genannte Redirects) von den alten auf die neuen URLs an. Sofern Sie Benachrichtigungen zulassen, wird Ihnen auch eine entsprechende Meldung angezeigt.

Im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung werden Sie diese nützliche Funktion im Normalfall gut gebrauchen können. Sollten Ihnen die automatischen Änderungen einmal nicht zusagen, haben Sie in dem Benachrichtigungsfenster immer die Möglichkeit, entweder das gesamte Update der URL-Segmente der Unterseiten oder die Weiterleitungen zurückzunehmen. Ansonsten können Sie die Benachrichtigung einfach schließen und ganz normal weiterarbeiten.

Falls Sie größere Umstrukturierungen an Ihrer Website vornehmen, beachten Sie bitte: Wenn Sie eine Seite in einen anderen Zweig verschieben und dann die neue Elternseite umbenennen möchten, sollten Sie zwischendurch erst das URL-Segment der verschobenen Seite neuberechnen und dann die Umbenennung der Elternseite vornehmen. Anderenfalls wird die verschobene Seite nicht von der automatischen Änderung der neuen Elternseite erfasst, wenn deren URL-Segment geändert wird. Das gilt auch für Unterseiten, die händisch geänderte URL-Segmente haben, d.h. welche bewusst anders eingestellt sind als es durch die Seitenstruktur automatisch generiert werden würde.

Backend-Kennwörter zurücksetzen

Für ein häufiger auftretendes Problem bietet TYPO3 10 nun standardmäßig eine Lösung: Sollten Sie das Kennwort für Ihren Backend-Zugang nicht mehr wissen, gibt es unter der Anmeldemaske für das Backend jetzt einen Passwort-vergessen-Link, über den Redakteure ihr Kennwort nun selbst, ohne die Unterstützung eines Administrators, zurücksetzen können. Voraussetzung für die Nutzung dieser Funktion ist, dass jeder Redakteursbenutzer eine einmalig im System vorkommende E-Mail-Adresse hinterlegt hat und natürlich, dass der Benutzer weder deaktiviert noch gelöscht ist sowie zuvor bereits ein Passwort gesetzt war.

Nach Eingabe seiner individuellen E-Mail-Adresse erhält der Redakteur eine E-Mail (auf Englisch, mit dem Betreff: "Password reset requested at...") mit einem Link zum Festlegen eines neuen Passworts. Der Link muss innerhalb von zwei Stunden nach Auslösen der E-Mail angeklickt werden und das neue Kennwort mindestens 8 Zeichen lang sein. Wenn das neue Kennwort zweimal gleich angegeben wurde, wird es im System aktualisiert und der Redakteur kann sich direkt anmelden.

Bitte beachten Sie: Pro E-Mail-Adresse sind nur maximal drei E-Mails innerhalb von 30 Minuten möglich. Für Kunden mit Administratoren-Zugang gilt außerdem: Bei Websites mit a7.layouts ist diese Funktion aus Sicherheitsgründen nur für Redakteure aktiv; Administratoren erhalten keine E-Mail, auch wenn das System eine entsprechende Meldung anzeigt.

Allerdings kann ein im Backend angemeldeter Administrator in TYPO3 10 eine solche E-Mail an einen Redakteur auch auslösen. Dazu steht im Modul [Backend-Benutzer] eine neue Schaltfläche zur Verfügung, die zumindest den aufwändigeren Weg, ein vorübergehendes Kennwort festzulegen und dem Redakteur mit dem Hinweis auf eine schnelle Änderung mitzuteilen, abkürzt.

Sonstiges

  • Falls Sie auf Suchmaschinenoptimierung achten und bislang Metadaten wie Untertitel und Beschreibung pro Seite gepflegt haben, beachten Sie bitte, dass wir bei a7.layouts-Websites anstatt des Feldes [Untertitel] im Tab [Allgemein] jetzt das Feld [Titel für Suchmaschinen] im Tab [Seo] zur Generierung des Seiten-Titles nutzen. Inhalte aus dem Feld [Untertitel] wurden beim Upgrade allerdings automatisch in das neue Feld übertragen; Redakteure müssen bei Neueingaben und Änderungen jetzt lediglich das neue Feld verwenden.
  • Für die Navigation im Backend gibt es eine Zusatzfunktion: Redakteure können jetzt auch mit den Pfeiltasten ihrer Tastatur durch den Seitenbaum navigieren.
Kontaktdaten Kontaktdaten
TYPO3-Websites ist ein Service von a7digital.
German
English